Einzelsetting

Intermediale Kunsttherapie

Körper Bewegung Tanz Kunst Therapie Susanna Tuppinger St. Gallen Ostschweiz Intermediale Kunsttherapie Einzelsetting

Entdecken bedeutet,
auf spannende Art zu lernen.

Bär von VIER PFOTEN



Einzelsetting / Privatstunde

Ein Einzelsetting bietet einen privaten geschützten Raum. Die Arbeitsweise ist auf den einzelnen Prozess fein abgestimmt. In einem sicheren Rahmen ist es möglich, auf persönliche Bedürfnisse und Themen vertieft einzugehen und ihnen gerecht zu werden.


Intermediale Kunsttherapie

  • Sich von der Enge einer Problematik lösen
  • Aus Sackgassen herausfinden
  • Individuelle Wege finden und erfinden
  • Eigene Ressourcen erfahren: zum Beispiel Stärken, Fähigkeiten, Eigenimpulse oder Motivationen
  • Selbstwert stärken
  • Entwicklung fördern
  • Die Eigenmacht zurückgewinnen – das Erleiden der Ohnmacht und Passivität beenden
  • Strukturierung und Stabilisierung bei emotional labilen Zuständen erlangen
  • Emotionale Ausgeglichenheit anstreben
  • Mit Krankheit umgehen lernen
  • Die Eigen- und Fremdwahrnehmung fördern
  • Die Belastungs- und Leistungsfähigkeit fördern
  • Lebensfreude oder Lebensmut fördern

Klienten, die sich mit eigenen Themen auseinandersetzen wollen und eine Privatsphäre bevorzugen, kommen ins Einzelsetting.



Teilnahme an einer Fallstudie: November 2020 – Mai 2021

Es besteht die Möglichkeit von November 2020 bis Mai 2021 an einer Fallstudie teilzunehmen, die Teil meines Aufbaustudiums in Intermedialer Kunsttherapie ist. Die anonymen Fallberichte werden nur mit Ihrem Einverständnis erstellt.

Preis: CHF 60.- statt 120.-

Wenn Sie sich für eine Teilnahme an der Fallstudie interessieren, kontaktieren Sie mich bitte.



Intermediale Kunsttherapie im Einzelsetting dauert 60 Minuten.

Wochentage: Montag – Freitag


Ich empfehle  bequeme Kleidung in mehreren Schichten. Sie können barfuss, in rutschfesten Socken oder wenn notwendig in passenden Schuhen teilnehmen. Bitte tragen Sie im Bewegungsraum keine Strassenschuhe. Vielen Dank.

Susanna-Tuppinger-Vielen-Dank