Klangmassage

«Du bist ein Ton der Schöpfungssymphonie.
Bringe diesen Ton in Harmonie.
Alles schwingt.»

Unbekannt


Klangschalen

Der Ursprung der Klangschalen wird in Indien und im Himalya vermutet, im Gebiet des heutigen Tibet, wo sie als Gebrauchsgegenstände verwendet wurden. Im Westen setzt man die Metallschalen zum Erzeugen von Urtönen (Grund-, Ober- und Untertöne) ein.


KlangmassageSusanna-Tuppinger-Klangmassage

Klangschalen verschiedener Frequenzen werden auf den bekleideten Körper aufgesetzt.  Dies wird als Vibration im Körper, als eine innerliche Zellmassage, wahrgenommen.

Urtöne können Stress, innerer Unruhe, Rastlosigkeit, Hyperaktivität sowie Burn-Out entgegenwirken oder žVerspannungen, Blockaden, Betäubung sowie Erstarrung lösen. Das kann entspannend, beruhigend und lösend wirken oder aktivierend und energetisierend.

Klangmeditation

Die Klangmeditation enthält sowohl aktive wie passive Elemente. Durch die Klänge wird das Meditieren erleichtert. Der Körper sucht sich aus der Klangfülle die Töne, die ihm gut tun. > mehr erfahren



Eine Klangmassage dauert 60 Minuten.

Wochentage: Montag – Freitag
Zeiten:            nach Vereinbarung

Preis: CHF 100.-


Bitte tragen Sie, wenn möglich, warme bequeme Naturfaser-Kleidung und Socken. Kalkulieren Sie nach der Klangmassage eine Ruhezeit von ca. 15 Minuten mit ein. Vielen Dank.